2 Rezepte für Protein-Frühstückskuchen



Hallo, ihr Lieben!

Ich melde mich zurück!
Ich habe die letzten paar Tage ein wenig mit Frühstückskuchen herumexperimentiert. Ich habe mehrere Rezepte ausprobiert, variiert und bewertet. Meine zwei Liebsten werde ich euch jetzt präsentieren. 

Zu einem habe ich leider kein Bild. Der war zu schnell weg. :D

Frühstückskuchen #1


Zutaten:

- 100 gr Magerquark
- 25 gr Proteinpulver ( ich habe von MyProtein Vanille und Banane jeweils      probiert und beides war unglaublich lecker!)
- Süßungsmittel nach Wahl z.B. Zucker, Stevia, Honig, Agavendicksaft
- ein Eiklar
- 20 gr zarte Haferflocken
- eine Banane
- Obst für oben drauf (ich habe gefrorene Sauerkirchen gehabt)

Alles zusammen vermischen und mit dem Obst nach Wahl belegen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze 180°) ca 10-20 Minuten backen.

Frühstückskuchen #2

Zutaten:

- 250 gr Magerquark
- 40 gr zarte Haferflocken
- Süßungsmittel
- ein Ei
- eine Banane
- Obst für oben drauf (ich habe gefrorene Beeren benutzt. Jedoch war dies recht sauer. Ich würde hier eher zu süßem Obst tendieren)

Alle Zutaten vermischen und mit dem Obst nach Wahl belegen. im Vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze 180°) ca 10-20 Minuten backen.

Beide Kuchen können warm und kalt verzehrt werden.

Guten Appetit!

Ich würde mich sehr über einen Kommentar freuen, wie es euch geschmeckt hat! :)

Kommentare